Ausstellungen


Sonderausstellungen:

 

Bisher wurde aus Platzgründen nur einmal (2014) eine kleine Sammlung von Schaustücken und Feldpostbriefen aus dem Ersten Weltkrieg gezeigt; darüber hinaus werden jährliche Veranstaltungen zum Internationalen Museumstag (im Mai) und zum Tag des offenen Denkmals (im September) angeboten

 

 Für Gemünden typische Handwerke (z. B. Töpferei bzw. Keramik) Konrad Owczarek aus Stadtallendorf zeigt die schon im Mittelalter gebräuchliche Technik  des Töpferhandwerks mit dem Schwungrad.Das Museum steht als Ergänzung zum Bürgertreff offen, der so eingerichtet ist, dass sich die Besucher zwanglos austauschen können; weitere Einzelheiten unter "Bürgertreff".