Keramik


Gemündener Keramik

 

Das Töpferhandwerk entwickelte sich in Gemünden aus der Ziegelherstellung seit dem 16. Jahrhundert; neben Originalen aus der Töpferei Möbus (aus dem späten 19. und den ersten Drittel des 20. Jahrhunderts) werden auch andere Exponate gezeigt. Die nachstehend abgebildete Schüssel ist ein Beispiel aus dieser Werkstatt, die in den 1930er Jahren geschlossen wurde.

 

Weitere Beispiele unter "Sammlungskonzept" und "Keramik"